nord-modul

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Schon 1985 begannen wir mit dem Versand unserer Bauanleitung und bald darauf konnten Sie sich im Internet über das inzwischen weit verbreitete nord-modul des MEC Barsinghausen e.V.  informieren.  

Unser 40jähriges Vereinsjubiläum war der geeignete Anlass, unseren Internet-Auftritt zu modernisieren. Absicht ist natürlich auch, die Darstellung und Information zu verbessern um auch weitere Interessenten für das System zu begeistern.

Mitglieder des MEC haben dieses System 1983 entwickelt und nach erfolgreichem Test in der Zeitschrift em-eisenbahn magazin 11/85 erstmals veröffentlicht und den interessierten Modellbahnern zugänglich gemacht.
Als "offenes System" hat es auf viele darauf folgende Entwicklungen von weiteren Modul-Systemen anderer Vereine Einfluss genommen und den Bau von Modulen in allen Spurweiten angestoßen.

Bitte besuchen Sie uns doch einfach in unregelmäßigen Abständen. Da wir unsere Bauanleitung inzwischen weit über 1.500mal versandt haben (inzwischen auch elektronisch), hoffen wir auf einen regen Gedankenaustausch von den Fans der Modelleisenbahn.

Unbedingt Fotogalerie/Hoher Besuch und
die Mitfahrt auf dem nord-modul anschauen!

Ebenso interessant: nord-module in den Niederlanden!
oder die Module als Filmsequenz (vielen Dank an Peter Baining)
http://youtu.be/40o4rPZtC2g
Achtung:
Da die Stadt Barsinghausen die Nutzungsgebühr für unsere jährliche Ausstellung in der Goetheschule um ca. 400% erhöht hat, sehen wir uns vorläufig außerstande, weiterhin eine Ausstellung durchzuführen! Wir haben dafür Tage der offenen Tür (nächster Tag 2016) , regelmäßige Teilnahme am Großraumentdeckertag Region Hannover sowie als Gast bei auswärtigen Veranstaltungen geplant.

Am Samstag, den 19. September 2009 war es endlich soweit: die Mitglieder des Modelleisenbahnclub Barsinghausen feierten ihr 40-jähriges Jubiläum.

Der Verein hatte einen Wagen bei den Braunschweiger Verkehrsfreunden reserviert, mit einem eigenen Zuglaufschild geschmückt  und ließ sich stilgerecht mit einer Dampflokomotive von Braunschweig zu einem mittelalterlichen Markt nach Wittmar durch die Asse mit dem Asse-Bummler
chauffieren.

Die Vereinsmitglieder verlebten mit Angehörigen und zahlreichen Gästen bei strahlendem Sonnenschein einen abwechslungsreichen Tag mit ordentlich Dampf. Eindrücke von unserer Sonderfahrt anläßlich des 40 jährigen Vereinsjubiläums.

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü